Ratgeber: Die erste eigene Küche

erste-kueche-

Der Mietvertrag ist unterschrieben und der Einzug in die erste eigene Wohnung steht unmittelbar bevor. Die Frage nach passenden Möbeln stellt sich ebenso, wie die nach der Kücheneinrichtung. Und darum dreht sich dieser Artikel. Er zeigt auf, was junge Leute für ihre erste Küche wirklich brauchen – neben einfachen Rezepten natürlich 🙂

Kücheneinrichtung

Die spartanischste Variante einer zeitgemässen Küche besteht aus einer zweiflammigen Kochstelle, einer Spüle und einem Kühlschrank. Das reicht aus, um Nahrungsmittel zu lagern, einfache Gerichte zu kochen, Fertiggerichte aufzuwärmen und die verschmutzten Geräte nach Gebrauch zu reinigen.

erste-kueche-2

Ergänzt man die Einrichtung um eine Mikrowelle, dann hat man eine akzeptable Grundlage. Alternativ zur Mikrowelle kann ein kleiner Ofen angeschafft werden. In dem werden auch Pizzen und belegte Baguettes knusprig.

Töpfe und Pfannen

Für den Anfang reichen zwei Töpfe in unterschiedlicher Grösse, eine beschichtete Pfanne und Abtropfsieb aus.

Zum Hauptartikel: Ratgeber Pfannen.

Der grössere Topf sollte mindestens drei Liter Wasser fassen, um Nudeln darin kochen zu können. Der kleinere ist mit einem Liter Fassungsvermögen gross genug, um dazu passende Beilagen zu kochen.

erste-kueche-3

Für kleine Haushalte haben sich Pfannen bewährt, die in etwa den Durchmesser eines Tellers haben. Die Pfanne sollte mit einer Beschichtung versehen sein, die das Anbraten verhindert. Neben einer Pfanne mit Teflonbeschichtung bieten sich keramikbeschichtete Pfannen an. Diese sind robuster und in der Anschaffung sogar meist günstiger.

Das Abtropfsieb sollte etwa den Durchmesser des grösseren Kessels haben und sich in diesen einführen lassen.

Wer gerne Salat isst, der kann die Ausrüstung um eine entsprechend grosse Salatschüssel samt Salatbesteck erweitern.

Küchengeräte

Auch hier ist die Grundausstattung denkbar frugal. Es werden zwei Messer, ein Schneebesen, ein Pfannenwender, ein grosser und ein kleiner Rührlöffel sowie ein Schneidebrett aus Holz benötigt.

Zum Hauptartikel: Ratgeber Messer.

Die Messer sollen Klingen mit ca. vier und zehn Zentimeter Länge und einen Holzgriff haben. Der Schneebesen ist idealerweise aus Edelstahl und der Pfannenwender entweder aus Holz oder aus Kunststoff. Das Material der Rührlöffel ist frei wählbar.
Mit dieser Grundausstattung kann eine breite Variation an leckeren Gerichten zubereitet werden. Freunde von klassischen Sossen erweitern das Sortiment um einen Schüttelbecher.

messer-allzweckmesser

Besteck und Geschirr

Selbstverständlich möchte man nicht aus den Töpfen und Pfannen speisen. Darum werden Teller, Näpfe und Besteck benötigt. Idealerweise beschafft man Suppenteller, Speiseteller, Müslischalen, Tassen, Gabeln, Tischmesser, Suppenlöffel und Teelöffel in der gewünschten Anzahl, die je nach Freundeskreis völlig unterschiedlich sein kann.

Sonstiges

Neben den erwähnten Gerätschaften sind diverse Hilfsmittel sinnvoll. Aluminiumfolie wird gerne genommen, um Fisch oder Fleisch darin zu garen. Auch Frischhaltefolie ist wichtig, damit Speisen sauber verpackt werden können. Wer gerne backt, der benötigt zusätzliche Schalen und Formen.

Als praktisch haben sich auch dicht schliessende Plastikdosen in verschiedenen Grössen erwiesen. Sie dienen dazu, vorgekochte Gerichte im Kühlschrank zu verwahren.

Sicherlich ist diese Aufstellung nicht endgültig, je nach Geschmack werden zusätzliche Geräte erforderlich. Aber das entwickelt sich ganz von alleine in der Zeit nach dem Einzug.

Jetzt kommentieren

Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.