in Hauptspeise

Der Titel sagt eigentlich schon alles: für dieses Rezept benötigt ihr nur einen einzelnen Topf – so spart ihr Platz und auch der Abwasch geht etwas schneller. Die Idee dahinter ist simpel: anstelle einer Sauce kommen viele Geschmäcker zusammen und werden mit den Teigwaren eingekocht. Die Ein-Topf-Pasta ist enorm schnell und einfach vorbereitet, sie duftet und schmeckt auch genial.

Zutaten Ein-Topf-Pasta

Tomaten entkernen

Ein-Topf-Pasta mit Spaghetti

 Zutaten

Für zwei Portionen braucht ihr:

1 Zwiebel
3 Tomaten
2 Wienerli (oder andere Würstchen)
Basilikum

2 Portionen Pasta
Parmesan

Rezept

Print Friendly Version of this pageDrucken Get a PDF version of this webpagePDF

Zubereitungszeit: ~
Koch-/Back-Zeit: ~

Wie versprochen, das wir jetzt echt einfach:

0. Das ist nun optional, aber ich höhle die Tomaten gerne aus: halbiert sie und entfernt mit einem Löffel die ganzen kernen und das „Gschlüdder“.

1. Schneidet die Tomaten, die Zwiebel (oder in meinem Fall zwei Schalotten) und die Würstchen in mundgerechte Stücke.

2. Gebt alles zusammen mit der Pasta und den Basilikum-Blättern in einen Kochtopf.

3. Giesst Wasser dazu – und zwar nur wenig! Pro Portion gehe ich von 1.5 dl aus. Die Idee: das gesamte Wasser wird eingekocht, es muss nichts abgeschüttet werden.

Da nichts weg geschüttet wird und der ganze Geschmack von Anfang an im Top war, hat diese Ein-Topf-Pasta ein geniales Aramo – und ausser ein wenig Parmesan braucht nichts mehr dazu.

Ein-Topf-Pasta mit Würstchen

Quellen: Das Ursprungsrezept ist von Chungah – ebenfalls super lecker!

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Yummly

Jetzt kommentieren

Kommentar

  1. Eine meiner aktuellen Lieblingsrezepte, so einfach, schnell und speziell lecker. Und ja, da dachten wohl beide dasselbe… 🙂 ich bin übrigens für ein Mail-Abo von kooked.ch.