in Hauptspeise

Es gibt ein paar Lebensmittel, die man immer zu Hause vorrätig haben sollte. Dazu gehören meiner Meinung nach Tiefkühlerbsen, da sie enorm vielseitig einsetzbar sind. Beispielweise zur Hestellung dieser genialen Pesto, die einfach etwas anders ist, als die klassische verbreitete „Pesto alla genovese“ mit Basilikum und Pinienkernen. Bei der Erbsen-Minz-Pesto sind die benannten Bestandteile geschmackgebend, der Parmesan und das Olivenöl machen die Pesto jedoch erst komplett. Und das Beste dabei: sie macht sich als Vorspeise gut auf getoastetem Brot aber natürlich auch an der Pasta.

Wie man auf den Bildern sieht ist die Erbsen-Minz-Pesto etwas dickflüssiger als andere ihrer Art – das macht sie Ideal für aufs Brot und an warmer Pasta wird sie wiederum genug weich, damit sich alles schön vermischen lässt.

Ich habe eigentlich immer ein wenig davon im Tiefkühler, so ist sie nämlich fast ewig haltbar. Stellt man sie einen halben Tag vor dem Essen in den Kühlschrank, ist die Pesto auch wieder abgetaut wenn sie ready sein soll.

erbsen-minz-pesto-zutaten

erbsen-minz-pesto-in-mixer

erbsen-minz-pesto-fertig1

Zutaten

Für etwa 3-4 Portionen (als Vorspeise oder zur Pasta):

125 g Erbsen (gerne auch aus dem Tiefkühler)
50 g Parmesan
Eine Handvoll Pfefferminz-Blätter
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehlen

Je eine Prise Salz und Pfeffer

Rezept

Print Friendly Version of this pageDrucken Get a PDF version of this webpagePDF

Zubereitungszeit: ~
Koch-/Back-Zeit: ~

Vielleicht vorab: ihr braucht hierfür zum Pürieren einen Mixer oder Pürierstab.

1. Gebt die Erbsen und das Olivenöl in den Pürierer (nennen wir das mal einfach so) und zerkleinert es jeweils für 5 Sekunden und wartet danach 5 Sekunden, bis die Erbsen ein ein wenig zerstückelt sind.

2. Gebt die restlichen Zutaten hinein und zerkleinert es weiter jeweils für 5 Sekunden und wartet danach 5 Sekunden. Dies solange machen, bis die Masse eine sehr dickflüssige Konsistenz hat – es sieht nun etwas aus wie gute Guacamole.

erbsen-minz-pesto-pürieren

3. Lasst die Pesto ein paar Minuten stehen, mischt sie dann nochmals durch. Die Erbsen-Minz-Pesto ist jetzt ziemlich kühl, also behaltet sie ruhig bei Raumtemperatur.

Nun kann die Pesto benutzt werden, beispielsweise wie auf dem Bild unten auf getoastetem Brot als leckerer Apéro oder gemischt mit leckerer Pasta.

erbsen-minz-pesto-fertig2

 

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Yummly

Jetzt kommentieren

Kommentar