in Quickies

Nach dem zuckerfreien Ketchup gibt es in diesem Quickie etwas bissfesteres: Brot-Croûtons! Diese kleinen knusprigen Brot-Stücke haben mehrere tolle Eigenschaften: sie können aus Brotresten gemacht werden (heisst: weniger Lebensmittel wegwerfen), sie sind innert weniger Minuten zubereitet, sie sind im Tiefkühler ewig haltbar und sie passen prima zu Salaten, Suppen und so weiter.

brot-croutons-zutaten

brot-croutons-mischen

brot-croutons-blech

Zutaten

Ihr braucht:

Brotreste

1 EL Olivenöl
1 EL Sriracha-Sauce (oder eine andere scharfe Sauce)

Rezept

Print Friendly Version of this pageDrucken Get a PDF version of this webpagePDF

Zubereitungszeit: ~
Koch-/Back-Zeit: ~

1. Schneidet das Brot in kleine Stückchen (bei mir sind es je so etwa 2 cm).

2. Gebt es zusammen mit der Sriracha-Sauce und dem Olivenöl in einen Gefrierbeutel (oder so ein Plasticksäckchen), verschliesst ihn und schüttelt das ganze schön durch, bis alles schön verteilt ist.

(Ging schnell, oder? Deshalb Quickie!)

3. Gebt die Brotstückchen aus dem Gefrierbeutel auf ein Bleck und backt sie im Ofen bei 200°C für 15-20 Minuten.

Wenn die Croûtons abgekühlt sind, könnt ihr sie in einem Behälter (oder einem Gefrierbeutel) im Tiefkühler bereithalten und jederzeit benutzen.

brot-croutons-fertig

 

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Yummly

Jetzt kommentieren

Kommentar