in Hauptspeise

Es ist DER Klassiker überhaupt. Spaghetti Carbonara, oder wie man es laut Wikipedia auf Deutsch sagen würde: Spaghetti nach Köhlerart. Es gibt unzählige Fertigsaucen, eine riesige Zahl unterschiedlicher Rezept und vieles davon ist sehr gut. Hier zeige ich euch aber, wie ich es mache. Das ist vielleicht nicht so 100% original, aber definitiv 100% lecker.

Das wichtigste vorab: Nein, hier gibt es keinen Rahm in die Sauce. Nur Käse, Ei und Pfeffer. Beim Speck setze ich zudem auf Speckstreifen anstelle von Pancetta oder Speckwürfeln – das macht alles etwas knuspriger und gibt den Spaghetti Carbonara etwas mehr Biss.

Spaghetti-Carbonara-zutaten

Spaghetti-Carbonara-speck

Spaghetti-Carbonara-mischen

Spaghetti-Carbonara-ei-kaese

Spaghetti-Carbonara-fertig

Zutaten

Für 2 grosse Portionen braucht ihr:

250 g Spaghetti

Eier
60 g Speckstreiffen
40 g Parmesan

Frisch gemahlener Pfeffer

Rezept

Zubereitungszeit: ~
Koch-/Back-Zeit: ~

1. Setz in einem Topf Wasser an und schneidet die Speckstreifen klein (in ~1 cm breite Streifchen).

2. Sobald das Wasser kocht, gebt Salz und die Spaghetti dazu. Heizt daneben eine Bratpfanne auf mittlere Hitze au.

3. Sobald die Bratpfanne heiss ist, gebt ihr den Speck hinein und lasst ihn schön knusprig werden. Nehmt die Pfanne dann vom Herd.

4. Mischt ein Eigelb, ein ganzes Ei, den geriebenen Käse und eine Prise Pfeffer zusammen.

5. Sobald die Spaghetti fertig sind, könnt ihr das Wasser abgiessen und die noch „feuchten“ Teigwaren in die Bratpfanne zum Speck geben. Misch das gut durch.

6. Wenn die Mischung nicht mehr dampft könnt ihr das vorbereitete Ei-Käse-Gemisch hinzugeben. Wichtig: Rührt nun die Spaghetti so lange durch, bis sich alles gleichmässig verteilt – sonst stockt das Ei. So entsteht eine cremige Schicht an den Spaghetti. Mehr braucht es nicht!

Gebt am Schluss noch ein wenig Pfeffer über die Portion und fertig ist der Klassiker. Einfach, lecker (und auch aufgewärmt noch sehr schmackhaft).

Spaghetti-Carbonara-fertig

Quelle: Dieses Rezept ist inspiriert vom genialen Gennaro (Video) – unbedingt abonnieren!

Jetzt kommentieren

Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.