Einfache Kürbissuppe mit Ingwer und Lauch

Es ist wohl das klassischste aber auch klischeehafteste Rezept, dass ich aktuell auf kooked.ch veröffentlichen könnte: Kürbissuppe. Wieso mach ich es trotzdem? Es ist halt einfach etwas Leckeres. Wieso sollt ihr dieses Rezept ausprobieren und nicht eines der Tausenden anderen? Vielleicht weil ihr mir eine Freude machen wollt oder weil ihr mir einfach vertraut, dass dieses Rezept für Kürbissuppe genug einfach ist, dass es jeder hinkriegt und man eigentlich nichts wirklich falsch machen kann. Ich setzte auf Letzteres. Weiterlesen

Kartoffelpfanne mit Wurst und Kapern

Dieses Gericht ist so richtig gut für die Herbsttage geeignet. Es ist alles andere als leicht, ganz im Gegenteil. Eine Portion hier sättigt so richtig und gibt auch schön warm, also genau, was man für die aufkommenden Herbsttage braucht. Diese Mischung hier gefällt mir besonders gut, da sie viele Aromen kombiniert. Da wäre die simple Grundlage, die Kartoffeln, gemischt mit den süsslichen Karotten, den eher säuerlichen Kapern und dazu die salzige bis scharfe Wurst. Ergänzt sich super, ist lecker und schnell gemacht und passt so auch perfekt für den gemütlichen TV-Nachmittag am Wochenende. Weiterlesen

Auf Vorrat: Kräuter-Würfel für Reis und Co.

Dieses Rezept ist gleich im doppelten Sinn ein Quickie: es ist schnell zubereitet und später auch schnell einsatzbereit. Dazu kommt: es ist enorm flexibel, eigentlich könnt ihr alle Kräuter hierfür verwenden, die ihr auch sonst mögt. Später können die Kräuter-Würfel zu Reis, Pasta, Gemüse und so weiter hinzugegeben werden, um das alles ein wenig aromatischer zu machen. Einfach aber genial. Weiterlesen

Pasta an cremiger Knoblauch-Sauce

Gleich vorab: Nach dem Genuss dieser Pasta sollte ihr kein Date, keine wichtige Sitzung oder ganz allgemein keinen zu nahen Kontakt zu anderen Menschen haben. Es ist ultra-knoblauchig, dadurch aber auch enorm schmackhaft. Ansonsten ist das eigentlich ganz simpel, es ist Pasta mit einer cremigen Sauce voller Knoblauch. Wer also Knoblauch mag (nicht nur auf dem Brot)… hier weiterlesen: Weiterlesen

Erbsen-Minz-Pesto – als Apéro oder zur Pasta

Es gibt ein paar Lebensmittel, die man immer zu Hause vorrätig haben sollte. Dazu gehören meiner Meinung nach Tiefkühlerbsen, da sie enorm vielseitig einsetzbar sind. Beispielweise zur Hestellung dieser genialen Pesto, die einfach etwas anders ist, als die klassische verbreitete „Pesto alla genovese“ mit Basilikum und Pinienkernen. Bei der Erbsen-Minz-Pesto sind die benannten Bestandteile geschmackgebend, der Parmesan und das Olivenöl machen die Pesto jedoch erst komplett. Und das Beste dabei: sie macht sich als Vorspeise gut auf getoastetem Brot aber natürlich auch an der Pasta. Weiterlesen

Allzeit verfügbare, lang haltbare Knoblauchbutter (Knoblauchbrot)

Knoblauchbutter ist mitunter etwas vom besten, was man sich auf ein Stückbrot schmieren kann. Am besten ist die Knoblauchbutter (für Knoblibrot) natürlich selbst gemacht. Doch wer will mit Knobli-Hunger schon auf die viel zu harte Butter warten und dann noch Knoblauch pressen (wenn man überhaupt welche da hat)? Genau, niemand. Dieses Rezept hilft euch deshalb, eine Knoblauchbutter vorzubereiten, die sofort streichbar, lange haltbar und dazu einfach gut ist.

Der Trick? Der Knoblauch wird in die Butter eingekocht, welche so Geschmack annimmt und danach – durch den geringen Wassergehalt – wesentlich länger haltbar ist. Weiterlesen