Sloppy Joe – der etwas andere Burger

Der Burger-Trend ist nicht totzukriegen – und da ist gut so, Burger sind nämlich einfach etwas Geniales. Neu dazugekommen sind in letzter Zeit die genialen Pulled-Pork-Burger, die ein wenig Abwechslung in die kulinarische Fastfood-Landschaft bringen. Hierzulande jedoch noch viel zu wenig bekannt sind die Sloppy Joes. Was ist ein Sloppy Joe? Vereinfacht handelt es sich hier um einen Burger, dessen Fleisch-Teil aus einer richtig dicken Sauce besteht, die ihrerseits viel gutes Fleisch enthält. Das führt dazu, dass es beim Essen meist eine ziemliche Sauerei gibt – deshalb auch der Name, Sloppy Joe. Weiterlesen

Pasta con Salsiccia

…klingt einfach irgendwie besser als „Teigwaren mit Wurst“. Ist aber so etwa das Gleiche (liebe Leser mit mehr Italienisch-Kenntnis: bitte nicht böse sein – egal wie wir es nennen, Hauptsache es schmeckt). Jetzt, wo es so richtig kalt draussen wird, braucht es kräftiges Wohlfühlessen. Und genau da kommt sowas Tolles wie dieser Pasta-„Auflauf“ gut gelegen. Das Beste: die Pasta mit Salsiccia wird noch kurz im Ofen mit Käse vermischt gebacken. Ouh ja! Weiterlesen

Spaghetti Carbonara – Der Klassiker

Es ist DER Klassiker überhaupt. Spaghetti Carbonara, oder wie man es laut Wikipedia auf Deutsch sagen würde: Spaghetti nach Köhlerart. Es gibt unzählige Fertigsaucen, eine riesige Zahl unterschiedlicher Rezept und vieles davon ist sehr gut. Hier zeige ich euch aber, wie ich es mache. Das ist vielleicht nicht so 100% original, aber definitiv 100% lecker. Weiterlesen

Auf Vorrat: Kräuter-Würfel für Reis und Co.

Dieses Rezept ist gleich im doppelten Sinn ein Quickie: es ist schnell zubereitet und später auch schnell einsatzbereit. Dazu kommt: es ist enorm flexibel, eigentlich könnt ihr alle Kräuter hierfür verwenden, die ihr auch sonst mögt. Später können die Kräuter-Würfel zu Reis, Pasta, Gemüse und so weiter hinzugegeben werden, um das alles ein wenig aromatischer zu machen. Einfach aber genial. Weiterlesen

Pasta an cremiger Knoblauch-Sauce

Gleich vorab: Nach dem Genuss dieser Pasta sollte ihr kein Date, keine wichtige Sitzung oder ganz allgemein keinen zu nahen Kontakt zu anderen Menschen haben. Es ist ultra-knoblauchig, dadurch aber auch enorm schmackhaft. Ansonsten ist das eigentlich ganz simpel, es ist Pasta mit einer cremigen Sauce voller Knoblauch. Wer also Knoblauch mag (nicht nur auf dem Brot)… hier weiterlesen: Weiterlesen

Einfach anpassbare BBQ-Sauce

Für BBQ-Sauce gibt es beinahe unendlich viele Rezepte, mit Whisky, mit Zucker, mit irgendwelchen Kräutern, mit wasweissich nicht allem. Alles schön und gut, jedoch kann man auch mal ganz einfach anfangen. Meine BBQ-Sauce hier hat keine komplizierten Komponenten, kann jedoch problemlos angepasst werden. Beispielsweise kann ein Teil der Flüssigkeiten durch Whisky ersetzt werden, man kann sie schärfe oder auf süsser machen und natürlich beliebig stark einkochen, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten.

Die Sauce eignet sich ideal zu jeder Art von (idealerweise grilliertem) Fleisch selbst, aber auch zum bepinseln dessen auf dem Grill oder auch für einen leckeren Pulled-Pork- oder Pulled-Chicken-Buger. Weiterlesen

Erbsen-Minz-Pesto – als Apéro oder zur Pasta

Es gibt ein paar Lebensmittel, die man immer zu Hause vorrätig haben sollte. Dazu gehören meiner Meinung nach Tiefkühlerbsen, da sie enorm vielseitig einsetzbar sind. Beispielweise zur Hestellung dieser genialen Pesto, die einfach etwas anders ist, als die klassische verbreitete „Pesto alla genovese“ mit Basilikum und Pinienkernen. Bei der Erbsen-Minz-Pesto sind die benannten Bestandteile geschmackgebend, der Parmesan und das Olivenöl machen die Pesto jedoch erst komplett. Und das Beste dabei: sie macht sich als Vorspeise gut auf getoastetem Brot aber natürlich auch an der Pasta. Weiterlesen