in Dessert

Es ist VIEL zu heiss in letzter Zeit. Sommer hin oder her. Dagegen machen kann man natürlich nichts und deshalb legt sich der Schlaue auch mal in den Schatten und geniesst etwas Kühles. Hier gäbe es natürlich das kühle Bier, noch erfrischender ist aber natürlich das kühle Glace (für die Deutschen Leser: Eis). Und wenn erfrischend, dann bitte richtig: mit frischen Früchten, Joghurt und ohne irgendwelche Zusätze, Zucker oder solches Zeug. Und das Beste: Es wird keine Eis-Maschine oder Ähnliches benötigt – ein Gefrierschrank reicht.

Ich habe auf den Bildern Erdbeeren verwendet, ihr könnt das aber eigentlich mit allen Früchten ausprobieren, die ihr mögt. Grössere Früchte sollten einfach in Erdbeer-Grosse Stückchen geschnitten werden.

erdbeer-joghurt-eis-zutaten

erdbeer-joghurt-eis-mixer

erdbeer-joghurt-eis-fertig

Zutaten

Für zwei Portionen braucht ihr:

150 g Joghurt (Nature)
300 g Erdbeeren (oder andere Beeren, Früchte etc.)

Grundsätzlich sollten es einfach doppelt so viele Früchte wie Joghurt sein.

Rezept

Zubereitungszeit: ~
Wartezeit: mindestens 1 h
Koch-/Back-Zeit: ~

Ihr habt richtig gelesen, dieses Eis hat nur zwei Zutaten.
Wichtig: Dieses Rezept braucht etwas Vorbereitungszeit, also macht das doch gleich am Morgen, damit am Nachmittag in der Hitze alles ready ist.

1. Entfernt die Stiele der Erdbeeren. Ob ihr das nun mit einem Messer oder einem Röhrli oder sonst etwas macht, ist egal.

erdbeer-joghurt-eis-erdbeeren

2. Legt die Erdbeeren in den Gefrierschrank und lasst sie da mindestens eine Stunde drin.

Wenn ihr das Glace nun servieren wollt kommt der nächste Schritt (kurz davor ist auch okay).

3. Nehmt die Erdbeeren aus dem Gefrierschrank und gebt sie in einen Mixer (oder in ein Gefäss, in dem ihr dann mit eurem Stabmixer arbeiten könnt).

4. Gebt das Joghurt dazu.

5. Mixt das so lange, bis eine gleichmässige Konsistenz entsteht. Testet es zwischendurch immer kurz mit einem Löffel nach.

6. Ist die Masse gleichmässig geschmeidig, kann sie serviert werden.

Was nun passiert: die gefrorenen Erdbeeren sind genug kühl, um in der Verbindung mit dem Jogurt langsam zu richtig schönem Eis zu werden. Sollte das Eis nach dem Mixen ein wenig zu flüssig sein, könnt ihr das Ergebnis nochmals 15 Minuten in den Gefrierschrank legen, damit es wieder friert. En Guete!

erdbeer-joghurt-eis-fertig

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Yummly

Jetzt kommentieren

Kommentar