Einfache Kürbissuppe mit Ingwer und Lauch

Es ist wohl das klassischste aber auch klischeehafteste Rezept, dass ich aktuell auf kooked.ch veröffentlichen könnte: Kürbissuppe. Wieso mach ich es trotzdem? Es ist halt einfach etwas Leckeres. Wieso sollt ihr dieses Rezept ausprobieren und nicht eines der Tausenden anderen? Vielleicht weil ihr mir eine Freude machen wollt oder weil ihr mir einfach vertraut, dass dieses Rezept für Kürbissuppe genug einfach ist, dass es jeder hinkriegt und man eigentlich nichts wirklich falsch machen kann. Ich setzte auf Letzteres. Weiterlesen

Frühstücks-Bruschetta mit Avocado, Speck und Ricotta

Dass Frühstück nicht immer nur aus Müesli und Nutella-Brot bestehen muss, hat schon dieses geniale Zmorge-Sandwich gezeigt. Dieses Mal kommt ein etwas anderer Ansatz dran: Frühstücks-Bruschetta in zwei Variationen, Avocado/Speck und Ricotta/Tomate. Den Knoblauch lassen wir weg, es ist ja noch früh.
Alternativ kann man diese Burschetta natürlich auch als Vorspeise oder als Snack servieren, wunderbar abwechslungsreich. Weiterlesen

Hamshuka – Hummus mit Hackfleischsauce (Israelisch)

Versuchen wir mal etwas Neues, dachte ich mir. Und so habe ich dieses Wochenende etwas ausprobiert, das ich am Street-Food-Festival in Zürich getestet habe: Hamshuka. Dabei handelt es sich vereinfacht gesagt um Hummus mit Hackfleischsauce. Das klingt so, als ob es ganz und gar nicht zusammenpassen würde – aber das täuscht. Die Aromen ergänzen sich perfekt und mit etwas Joghurt dazu ist das mal eine richtig tolle Abwechslung. Weiterlesen

Erbsen-Minz-Pesto – als Apéro oder zur Pasta

Es gibt ein paar Lebensmittel, die man immer zu Hause vorrätig haben sollte. Dazu gehören meiner Meinung nach Tiefkühlerbsen, da sie enorm vielseitig einsetzbar sind. Beispielweise zur Hestellung dieser genialen Pesto, die einfach etwas anders ist, als die klassische verbreitete „Pesto alla genovese“ mit Basilikum und Pinienkernen. Bei der Erbsen-Minz-Pesto sind die benannten Bestandteile geschmackgebend, der Parmesan und das Olivenöl machen die Pesto jedoch erst komplett. Und das Beste dabei: sie macht sich als Vorspeise gut auf getoastetem Brot aber natürlich auch an der Pasta. Weiterlesen